Diese Seite weiterempfehlen auf

Bachmann's Biolachs

"Wie kam der Biolachs in´s Gailtal?" Das wird Peter Bachmann oft gefragt. Gerne plaudert der passionierte Feinschmecker und Fischliebhaber über gewisse „Zufälle", angefangen von einem lachsräuchernden Schotten auf Lanzerote bis hin zur feuchtfröhlichen Lachsnacht mit „Nudelprofessor" Lenz Gregori im Jahr 1992. Inzwischen ist "Bachmann´s Räucherlachs" weit über die Grenzen Europas bekannt und hat die Feinschmecker-Szene erobert. Philosophie Von der natürlichen Haltung mit biologischer Fütterung bis hin zur liebevollen Veredelung beruht jeder Schritt auf dem „Slow Food" – Gedanken. Besonders beim Essen sollten Ethik und Genuss wieder im Vordergrund stehen. Wir möchten anhand unseres Produktes zeigen, wie Lachs auch schmecken kann weblink

Medien