Die Erlebnistour beim GailtålBauer kann beginnen.

Der GailtålBauer in Kirchbach ist ein Besuchermagnet. Die Philosophie ist genial: Naturgenuss in allen Facetten, vom Leben und der Arbeit am Bauernhof bis zum köstlichen Freizeitspaß.



Mit einem herzlichen Griaß Gott werden die Besucher beim
Gailtål-Bauer willkommen geheißen. Ein Besuch, der von der ersten Minute an Spaß und Erholung verspricht, denn auf dem Bauernhof laufen die Uhren einfach anders. Der Tagesablauf ist klar strukturiert, jeder im Team hat seinen bestimmten Aufgabenbereich und die sprichwörtlichen "Früchte" der Arbeit werden auch gerne präsentiert. Die Idee, die hinter dem "Projekt" GailtålBauer steckt, ist einfach und doch so genial. Vielen von uns fehlt in unserer konsumorientierten Zeit einfach schon der Bezug zum Ursprünglichen, zu Land und Boden. Diesen wieder herzustellen hilft der neu errichtete und modernst ausgestattete GailtålBauer, der bäuerliche Traditionen in einer völlig neuen Form durch das Angebot von Hofbesichtigungen, Schaukäserei, Streichelzoo, Kinderspielplatz, Hofladen und vielem mehr präsentiert.

Natur-Zeit erleben


Die Arbeit beim GailtålBauer reicht von der artgerechten Tierhaltung in modernen Stallungen bis zum letzten Tag der Produktreife gemäß den hohen Qualitätskriterien der Gailtåler MundÅrt. "Der GailtålBauer praktiziert mit seinen Spezialitäten die einzigartige Kunst des Genießens abseits des Alltagsstresses", erläutert GF Hannes Dollinger. Am Bauernhof ist ein Team von Spezialisten am Werk, um den hohen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden. Sinnvolle Arbeitsteilung, aber auch Kooperationspartner im Vertrieb und Gastronomiebereich, sind der Schlüssel zum Erfolg. Der GailtålBauer fühlt sich darüber hinaus auch der Region verpflichtet und sieht sich als Partner, um den Bekanntheitsgrad der zahlreichen Spezialitäten und Köstlichkeiten aus dem Gailtal noch weiter zu steigern.Wesentliches Kriterium für die Qualität unserer Produkte ist eine artgerechte Tierhaltung. Für die Tierhaltung bzw. den landwirtschaftlichen Bereich ist Klaus Lederer zuständig. Kühe, die "Baby"- bzw. Kälberstation, die Schweinestallungen und natürlich der Streichelzoo sind Fixpunkte bei den Hofführungen, die von Carina Lenzhofer und Ingeborg Henschel begleitet werden.

Familienerlebnis: das ist ein herzhaftes Lachen, Begeisterung und Genuss



Für die Kinder ist der Besuch am Bauernhof ein einzigartiges Erlebnis Der Kontakt zu den Hoftieren, das Spiel im Heu, das Sitzen auf den Stroh- bzw. Heuballen im Heukino, in dem auch der Alltag auf dem Bauernhof erklärt wird, der Blick in den 5- Sterne-Kuhstall - das sind Erlebnisse, in denen die Natur Regie spielt. Der Schweinestall, der Streichelzoo mit Ponys, Esel, Zwergziegen und Co. und als technisches Highlight "Melk-Robbie", der alle Blicke auf sich zieht, sind weitere Stationen, die neben der Spaßkomponente auch viel Wissenswertes vermitteln. Das Angebot ist so vielfältig, dass ein Tag sicher zu kurz erscheint. Der GailtålBauer hat ja so viel mehr zu bieten. Nach einer Stärkung mit einer köstlichen Jause aus dem Hofladen, muss auch noch der Kinderspielplatz am Hofgelände getestet werden. Die Schaukeln sind immer gut besucht und die kleinen Gäste unterhalten sich prächtig. Der GailtålBauer bietet außerdem wunderbare Möglichkeiten für Spaziergänge in die nähere Umgebung, Rad fahren am nahen Gailtal-Radweg und fürs lustige Familien-Picknick im Grünen.

 

Erlebnistour  Schaukäserei  Gemüse und Kräutergarten  Streichelzoo